Viele Plätze - viele Schätze von 6.7.2020 bis 28.8.2020

1000-jährige Dirndlstaude Die 1000-jährige Dirndlstaude befindet sich auf dem Anwesen der Familie Hoppel auf der "Feuchten". Sie ist ein "Naturdenkmal".

Das Weiße Kreuz ist eine Spende vom Bahnbaumeister Sirani.

Etwas versteckt im hinteren Scharbachtal liegt eine kleine, schmucke Waldkapelle.

Kommend vom "Feuchtner" Richtung Paulinenhöhle befindet sich ein Wackelstein.

Schicke uns ein Foto von dir und einem Verein der Wahl.

Kurz vor der Ortstafel in Freiland führt heute ein Weg rechts den Berg hinauf, auf dem man zu den Resten der sogenannten Türkenmauer kommt.

Die "Schafluck-Mühle" wurde 1832 erbaut und war bis 1955 in Betrieb. In der Mühle befindet sich ein "K.u.K." Museum.

Siebenbrunn ist die größte Kapelle der Gemeinde, die auf halben Weg von Türnitz bis Annaberg liegt.

Diese Wanderung ist etwas anspruchsvoller, dafür abenteuerlich und erlebnisreich!

Am Fuße des Eibl wurde 2006 die modernste Allwetterrodelbahn in NÖ gebaut.

Mehr anzeigen