· 

Wasserrettung - Zivilschutzbeauftragter Werner Eigelsreiter

Unter dem Motto „Badespaß – aber mit Köpfchen veranstaltete der Zivilschutzverband gemeinsam mit der Wasserrettung aus St. Pölten ein Ferienspiel im Naturschwimmbad Türnitz.

 

 

 

Ein kurzer Augenblick und schon ist etwas passiert, Kinder sind so oft nicht in der Lage, die Gefahren im Schwimmbad zu erkennen. Auch sind sie oft so in ihr Spiel vertieft, dass sie die Gefahren nicht wahrnehmen. Auf diese Situationen will ich die Kinder aber auch die Eltern aufmerksam machen, so der Zivilschutzbeauftragte GGR Werner Eigelsreiter.

 

 

Den Kindern wurde von Wasserretter Markus Schimböck das Richtige Verhalten vor und während dem Badespaß nähergebracht. Bei einer Rettungsvorführung könnte es mit seien schnellen geübten Handgriffen die kleinen Zuseher beeindrucken.

 

Vom Zivilschutzverband waren noch einige Spiele vorbereitet die von den Kindern mit großer Begeisterung und Einsatz gemeistert wurden. Für die brave Mitarbeit gab es auch Geschenke wie T-Shirts, Kappen, Wasserbälle und Warnwesten zum Radfahren.