· 

Ein Vormittag bei der Strassenmeisterei

Den 46 Kindern wurde ein gut organisiertes, abwechslungsreiches Programm geboten. Es wurde ihnen die Arbeit auf und neben der Straße kindgerecht aufgezeigt und erklärt. So zum Beispiel das Sträucher schneiden mit der Heckenschere, das Müll sammeln entlang der Straße und das beseitigen einer Ölspur wobei auch die Kehrmaschine zum Einsatz kam. Die wissbegierigen Kids durften auch einige der 16 Räum- und Streufahrzeuge besichtigen, so die Straßenwalze, den Aufbaumäher sowie die Laster und den Schneepflug. Weiters konnten die Kinder die Hallen in denen das Salz bzw. Streusplitt gelagert ist besichtigen. Die Werkstatt war Anziehungspunkt für die Jungs. Abschluss

bildete die Fahrt im Krankorb - welcher unter der Woche für Mauersanierungen, Brückeninspektionen, Entasten der Bäume und für Reparatur arbeiten in der Höhe verwendet wird. Bei einer Verlosung und einer Würsteljause fand dieser aufregende Vormittag seinen Abschluss.